DOMO NOVO oder alte AOK? – Kommentar zur Sindelfinger Diskussion

Kommt DOMO NOVO?

In Sindelfingen diskutiert gerade der Gemeinderat über die Frage, wo das Bürger- und Kulturzentrum platziert werden soll.
Eine Bürgerinitiative fordert seit 2014, dass dieses Projekt im alten Warenhaus DOMO, am Rande der Sindelfinger Altstadt realisiert wird. Die Stadtverwaltung hingegen möchte einen Neubau auf dem Gelände der alten AOK hinter dem Stern Center.
Hier könnt Ihr in der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung und in der Stuttgarter Zeitung darüber lesen.

Nachdem unser Stadtrat Tobias B. Bacherle bereits zu Anfang der aktuellen Diskussionsrunde einen Bürgerentscheid gefordert hatte, hat er in der gemeinsamen Sitzung des Kultur- und Sportausschuss gefordert, die Diskussion zu vertagen. Zwar wurde dieser Antrag abgelehnt, jedoch haben SPD, GRÜNE und Linke gemeinsam die Beschlussfassung vertagt.
In einem Kommentar erklärt Tobias B. Bacherle, warum er die Beratungen zum aktuellen Zeitpunkt für nicht sinnvoll hält:

Ich finde es absolut gut, dass wir uns im Gemeinderat in der Sache deutlich streiten.

Dass wir das Kultur- und Bürgerzentrum und damit DOMO NOVO aber im Kultur-, Sportausschuss und Ausschuss für Bildung und Betreuung diskutieren, bevor überhaupt eine Anhörung des Domo-Eigentümers stattgefunden hat, halte ich für Quatsch.
Kosten, Miet- oder Kaufmodelle und sogar die Frage, ob das juristische Vorgutachten, auf welches die Stadt ihre Haltung (‚Es könnte kompliziert werden‘) stützt, überhaupt relevante Punkte untersucht hat – all das kann dann geklärt werden.

Scheinbar geht es aber hier nicht nur um die sachliche Frage, wo ein Bürger- und Kulturzentrum in Sindelfingen (städebaulich) am sinnvollsten umgesetzt werden kann. Die Freie Wähler Sindelfingen haben ja schon beantragt, den kulturellen Aspekt aus dem Projekt zu streichen und auch sonst ist die Alte AOK wohl eher ein neues, unscheinbares Vereinsheim für mehrere Vereine.
Städtebauliche Weitsicht oder gar Vision sieht halt anders aus.

Ich freue mich auf den Besuch des DOMO Eigentümers nächste Woche – weil dann wird endlich klar, ob DOMO NOVO nur eine schöne Idee ist oder ob es sich tatsächlich realisieren lässt.

 

 

Laufende Informationen findet Ihr auch auf Tobi Bacherles Facebook-Seite.

Verwandte Artikel