Grüne Jugend im Kreis wählt neuen Vorstand

Grüne Jugend im Kreis wählt neuen Vorstand

Die Grüne Jugend im Kreis Böblingen hat am Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Sanja Jäger und Julian Sieß werden in Zukunft als Specher*innenduo zusammen mit den Vorstandsbeisitzer*innen Judith Kolbe und Tobias B. Bacherle die Grüne Jugend im Kreis vertreten.

Dass die Grüne Jugend am Sonntag einen neuen Vorstand wählen würde, danach fühlte es sich zunächst an. Vor ihrer Jahreshauptversammlung hatte die Grüne Jugend zunächst zum gemeinsamen Kochen eingeladen. Unter der Anleitung von Anika Kienle hieß es zum dritten Mal ‚Revolutionize Oma’s Kitchen‘ im Kreisbüro der Grünen.

Pünktlich um 19.30 Uhr startete der Grüne Nachwuchs im Kreis dann in die Jahreshauptversammlung und nach kurzer Zeit in den Rechenschaftsbericht des letztjährigen Kreisvorstands. Robin Baur und Anika Kienle, die bisherigen Sprecher*innen, und Tobias B. Bacherle blickten auf eine kurze, aber intensive Amtsperiode zurück:
Veganes Kochen, ein Filmabend in Kooperation mit der Initiaitve Essbare Stadt, mit den Jusos ein gemeinsames Frühstück gegen rechte Hetze und Gewalt, der Soziale-Wohnungsbau-Workshop mit GJ-Bundessprecher Moritz Heuberger und natürlich der Wahlkampf mit Erstwähler*innentreffen, Podiumsdiskussionen und zahlreichen Aktionen für die Grünen Kandidat*innen, sowie Treffen auf Landesebene, einige Demos und angefangene Arbeit.

Vorstand GJ BB 2016

Der Vorstand der Grünen Jugend Böblingen (v.l.n.r.): Julian Sieß, Tobias B. Bacherle und Sanja Jäger. Es fehlt: Judith Kolbe

Nach der Entlastung des Vorstandes und einer zügigen Wahl des neuen Vorstands blickt die Grüne Jugend nun mit Julian Sieß (Böblingen) und Sanja Jäger (Sindelfingen) als Sprecher*innen und Judith Kolbe (Sindelfingen) und Tobias B. Bacherle (Sindelfingen) in die Zukunft. Aus dem bisherigen Vorstand war nur der Sindelfinger Stadtrat und Beisitzer im Landesvorstand der Grünen Jugend wieder als Beisitzer für den Vorstand in Böblingen angetreten und übernimmt damit den Teil der personellen Kontinuität. Anika Kienle wird den Kreis für ihr Studium verlassen, Robin Baur möchte sicher verstärkt bei den Altgrünen einbringen.

„Ich freue mich auf die kommende Arbeit, dass hier ist eine kleine, aber sehr schlagkräftige Gruppe mit der vor allem inhaltlich fundierte Arbeit möglich sein wird“, so Julian Sieß und seine Co-Sprecherin Sanja Jäger fügt hinzu: „Als Grüne Jugend haben wir die Möglichkeit eine spannende Zeit für die Altgrünen zu begleiten. Ich freue mich darauf, dass wir den kommenden Weg der Partei konstruktiv, aber auch stachelig mit junggrünen Ideen bereichern werden!“

Pressemitteilung als .pdf

Bericht im Gäubote

Grüne Jugend Böblingen auf Facebook
Grüne Jugend Böblingen auf Instagram

Tobias B. Bacherle – Homepage
Tobias B. Bacherle auf Facebook
Tobias B. Bacherle auf Twitter
Tobias B. Bacherle auf Instagram

Verwandte Artikel